Wir über uns

Wir Karlsruher Schwaben sind Mitglieder der Landsmannschaft Suevia. Unsere farbentragende und pflichtschlagende Studentenverbindung wurde vor über 150 Jahren gegründet, um gemeinsam zu studieren und Spaß zu haben. Wir schließen Freundschaften: Bei uns, in Karlsruhe und in ganz Deutschland. Unserem Bund gehören etwa 20 Aktive (Studierende) und 100 Alte Herren aller Altersklassen und Fakultäten an.

Lebensbundprinzip

Die gemeinsame Zeit im Studium ist so prägend, dass sie ein Leben lang verbindet und gewachsene Freundschaften auch nach dem Studium noch Bestand haben. Dieser Lebensbund unterscheidet uns maßgeblich von Lerngruppen und Wohngemeinschaften.

Vor allem auch, weil unser Haus in der Karlsruher Innenstadt immer einen perfekten Anlaufpunkt darstellt, um alte und neue Freunde wiederzutreffen. Klar, dass man sich da gegenseitig unter die Arme greift und Generationen übergreifend mit Rat und Tat weiterhilft. Gerade wir jüngeren profitieren dabei vom großen Spektrum an Erfahrungen, Wissen und Kontakten der Alten Herren. Ergänzend zur Ausbildung im Studium gibt es hier Bildung über den Tellerrand hinaus gratis.

Trainingsorganisation

Während der Aktivenzeit haben wir nicht nur die Möglichkeit, Grenzen auszutesten und Neues auszuprobieren. Auch Soft Skills werden hier gefördert: Partys organisieren, offizielle Veranstaltungen durchführen, Besprechungen leiten, Reden halten und offen auf andere zugehen.

Eine wichtige Unterstützung dabei ist die Stiftung "Wissen plus Kompetenzen", die hochwertige Seminare veranstaltet und umfassendes Know-how zur Verfügung stellt. Dazu kommen Seminare, die unser Dachverband, der Coburger Convent, veranstaltet.

Im Coburger Convent sind über 100 Verbindungen aus Deutschland vertreten, die sich in Coburg treffen. Der jährliche Pfingstkongress und die Seminare während der Greifensteintagung in Bad Blankenburg sind Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und Netzwerke aufzubauen.

Aktiv Sein

Wir sind aktiv, wir studieren aktiv. Aktiv sein heißt machen, heißt Verantwortung zu übernehmen, heißt Aufgaben zu meistern und an ihnen zu wachsen. Aktiv sein heißt aber auch lebenslange Freundschaften zu schließen, heißt einzigartige, wertvolle Erfahrungen zu machen, Bildung statt nur universitärer Ausbildung und jede Menge Unterstützung zu bekommen. Aktiv sein heißt, besser zu studieren. Aktiv sein, heißt mehr zu erleben und Spaß zu haben.